Einblicke in den Präparate-Kurs auf dem Neuweilerhof

Du interessierst dich für die Einblicke des Präparate-Kurses auf dem Neuweilerhof?

Nina Kübler, eine unserer drei dualen Studentinnen, berichtet dir gerne:


Am 29.09.2022 hatten wir drei dualen Studentinnen der Campo Verde GmbH die Möglichkeit einen Demeter- Präparate Kurs auf dem Neuweilerhof zu besuchen.

In der Biodynamischen Landwirtschaft werden nach Demeter-Richtlinien hergestellte Biodynamische Präparate statt künstlichem Dünger oder Spritzmitteln verwendet. Man kann sagen, es handelt sich bei den Präparaten um Heilmittel für die Erde, die das Wachstum und die Qualität der Pflanzen, sowie die Tiergesundheit fördern.

Zu Beginn konnten wir bei einer kurzen Vorstellungsrunde den Hintergrund und den Bezug der anderen Teilnehmer:innen zu Demeter erfahren. Landwirt:innen, Interessent:innen, Auszubildende, jeder der Anwesenden hatte einen unterschiedlichen Antrieb, mehr über die Anwendung von Präparaten zu erfahren.

Präparate bestehen aus pflanzlichen, mineralischen und tierischen Substanzen. Diese werden kombiniert und den natürlichen Kräften ausgesetzt, um sie in veränderter Form der Natur wieder zuführen zu können.

Grundsätzlich wird zwischen Kompostpräparaten und Spritzpräparaten unterschieden: bei Kompostpräparaten handelt es sich um natürlichen Dünger in Form von Mist, Pflanzenkompost, Gülle oder aus Heilpflanzen, wie Schafgarbe, Kamille, Brennnessel, Eichenrinde, Löwenzahn oder Baldrian. Bei den Spritzpräparaten werden geringe Präparatmengen, wie Kiesel, rhythmisch im Wasser verrührt. Besonders betont wurde bei dem Kurs die Notwendigkeit der Hingabe des/der Ausführenden und das rhythmische Rühren bei der Herstellung.

Wir durften eigene Präparate, wie beispielsweise mit Kuhmist befüllte Kuhhörner oder einen mit Kamille gefüllten Darm, selbst herstellen und uns wurde die Herstellung anderer Präparate, wie zum Beispiel das Befüllen eines Kuhschädels mit Eichenrinde erklärt und gezeigt. Die Erzeuger:innen setzen die Präparate nach der Herstellung dem Kompost bei, versprühen diese auf Wiesen und Äckern oder vergraben diese zur entsprechenden Jahreszeit.

Bestenfalls sollten alle verwendeten Produkte aus dem eigenen Hoforganismus stammen und die Präparate selbst hergestellt werden, um einen in sich geschlossenen Kreislauf zu haben.

Uns hat besonders das Zusammensein in der Gemeinschaft, das eigene Herstellen der Präparate und die Erklärungen zu den Hintergründen gefallen.

 

Der Campo Verde Newsletter

Nur für echte Naturliebhaber

Abonniere kostenlos den Campo Verde Newsletter mit leckeren Rezeptideen, Stories, neuen Produkten, Gewinnspielen und News rund um Campo Verde.

© 2023 Campo Verde GmbH