Zwiebelkuchen

Zwiebelkuchen



Für 1 Backblech benötigt ihr:

Für den Teig:

Für den Belag:

  • 700 g Gemüsezwiebeln
  • 300 g rote Zwiebeln
  • 150 g Speckwürfel
  • 150 g Crème fraîche
  • 80 g Schmand
  • 80 ml Sahne
  • 4 Eier
  • Salomar Atlantikmeersalz fein
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Zubereitung:

  1. Fettet das Backblech mit etwas Olivenöl ein.
  2. Verknetet das Mehl, den Quark, das Olivenöl, die Eier, das Backpulver und das Salz zu einem glatten Teig, knetet ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durch, rollt ihn aus und gebt ihn auf das Backblech.
  3. Heizt den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vor.
  4. Schält die Zwiebeln, viertelt sie und schneidet die Viertel in dünne Scheiben.
  5. Verquirlt das Crème fraîche, den Schmand, die Sahne und die Eier und schmeckt die Creme mit dem Salz, dem Pfeffer und der Muskatnuss ab.
  6. Mischt die Zwiebeln und den Speck unter und gebt den Belag auf den Teig.
  7. Backt den Zwiebelkuchen für 25 Minuten bei 200 Grad und weitere 10 Minuten bei 180 Grad.
  8. Wenn ihr mögt, könnt ihr den Zwiebelkuchen noch mit frisch gehackter Petersilie bestreuen, ehe ihr ihn serviert.

Lasst es euch schmecken!

Der Campo Verde Newsletter

Nur für echte Naturliebhaber

Abonniere kostenlos den Campo Verde Newsletter mit leckeren Rezeptideen, Stories, neuen Produkten, Gewinnspielen und News rund um Campo Verde.

© 2021 Campo Verde GmbH